„Wir führen seit Jahren diese strategischen Diskussionen über Qualität und Organisation von Stammdaten. In letzter Zeit wird sie zusätzlich angeheizt durch den Einfluss des Onlinehandels verbunden mit neuen, individuellen Erwartungen der Kunden. Die Informationstechnologie ist nun erstmals in der Lage, Anforderungen der digitalen Welt wirklich umzusetzen: Zentrale Datenpools stellen allen Unternehmensbereichen die richtigen Stammdaten in Echtzeit zur Verfügung.“
Frank Rochlitzer, Partner
Beta-Straße 10H
85774 Unterföhring/München
KPS ist die führende Transformationsberatung im Handel für die Bereiche Warenwirtschaft, E-Commerce und digitale Kundenwirtschaft (CxM). Das Unternehmen bietet Strategie-, Prozess- und Technologieberatung zusammen mit langjähriger Kompetenz in der Umsetzung bis hin zum 24/7 Application Management.

Kunden wie Lidl, Spar, Coop, Hugo Boss, Escada, Ralph Lauren, Delvaux, Fressnapf, SportScheck, Valora, Zur Rose, dodenhof und Porta profitieren von der Branchen- und Projekterfahrung der Berater, insbesondere auch in Omnichannel- und digitalen Transformationsprojekten. Verbunden mit der von KPS entwickelten Rapid Transformation® Methode beschleunigen sie Projekte um bis zu 50 Prozent und setzen zugleich Standards hinsichtlich Effizienz und Transparenz.

KPS wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt rund 700 Berater. Das Unternehmen mit Hauptsitz in München verfügt über weitere fünf Standorte in Deutschland sowie Niederlassungen in Dänemark, den Niederlanden, der Schweiz und den USA.

Nähere Informationen erhalten Sie auf https://www.kps.com/de.html

Sie wollen mehr über die Bedeutung von Stammdatenmanagement erfahren?

Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Stammdaten für eine erfolgreiche digitale Transformation, und wie Ihr Unternehmen Stammdatenmanagement für sich nutzen kann.
Jetzt Studie herunterladen
zurück